Im August 2005 rief die Videospielzeitschrift GamePro zu einem Wettbewerb auf, in dem man seine eigene Spieleanzeige zu einem fiktiven oder schon real existierenden Viedeospiel entwerfen konnte.

In der Rubrik "bestes handgemaltes Motiv" gewann das von mir eingesendete Werk zu dem (leider) nicht existierenden FUTURE WARRIORS S Videospiel für den Nintendo GameCube.